• headimage_news

Gewährleistung verdoppelt: 10 statt 5 Jahre

oxiegen ist auch in Sachen Gewährleistung Spitze

oxiegen verdoppelt seine Gewährleistung von bisher 5 auf 10 Jahre. Auch zum Thema DIN 18534 vermeldet das Unternehmen Positives: „In Sachen Konformität alles im grünen Bereich“ heißt es dazu in einer aktuell gestarteten Informationskampagne.

 

Von der Gewährleistungs-Verdoppelung sind alle oxiegen-Produkte für das Abdichten unter Fliesen und Platten einschließlich Kleber betroffen. Als Gründe für die Ausweitung nennt Unternehmensgründer und Geschäftsführer Heinfried Watermann zum einen die Tatsache, dass Oxiegen in den vergangenen 10 Jahren nicht einen einzigen Gewährleistungsfall zu verzeichnen hatte. Einen weiteren Grund liefert die neue DIN-Norm 18534. „Die volle Konformität unserer Produkte für das Abdichten mit der DIN 18534 hat uns zusätzlich bewogen, in Sachen Gewährleistung noch einen Schritt weiter zu gehen als andere Anbieter in unserer Branche“, so Watermann.

 

Für das Abdichten bietet oxiegen sowohl ein DIN-18534-konformes Verbundsystem mit selbst entwickelten und hergestellten Komponenten aus einer Hand an, eröffnet Fliesenlegern aber auch die Option zur Einbindung von Fremdprodukten. „Diese Freiheit lässt die neue DIN-Norm dem Fliesenleger“, erklärt Watermann. Davon betroffen ist in der Praxis zumeist die Wahl des Klebers. „Dieser muss nicht zwingend Teil des Verbundsystems aus einer Hand, aber DIN-entsprechend vom relevanten AbP bzw. der ETA abgedeckt sein“, so Watermann.

 

Laut oxiegen sind im relevanten AbP des Unternehmens die meisten Fliesenkleber der führenden Marktakteure aufgeführt. Vor diesem Hintergrund können Fliesenleger sowohl das oxiegen-Gesamtpaket nutzen als auch einen individuell bevorzugten Kleber einsetzen, heißt es in einer Pressemitteilung von oxiegen. Bei der Entscheidung für ein Fremdprodukt aus dem von AbP bzw. ETA abgedeckten Spektrum wird dieses in die Gewährleistung einbezogen. Voraussetzung dafür ist eine ordnungsgemäße Verarbeitung.